Facebook Youtube Google+ Twitter
Feuerwehr - Notruf 122 | Seite durchsuchen

Die Retter von Morgen - 48 Stunden Feuerwehrmann Tag 1.

2017-08-11 19:00

Die Retter von Morgen - 48 Stunden Feuerwehrmann Tag 1.

Freitagnachmittag starteten die Jungflorianis aus Nestelbach in ihr Feuerwehrjugendwochenende, 48 Stunden Kameradschaft, Spiel und Spaß, Ausbildung, Action und Einsatzübungen standen am Wochenendprogramm der Feuerwehrjugendlichen.

Ortsfeuerwehrjugendbeauftragter Löschmeister Christof Großschedl organisierte mit seinem Team dieses Feuerwehrjugendwochenende, welches am Freitagnachmittag, den 11. August bei strahlenden Sonnenschein startete.  Nach der Standeskontrolle um 15 Uhr und der Meldung an den Feuerwehrkommandanten - Stellvertreter Oberbrandinspektor Christoph Hable wurde das Schlafquartier im Schulungsraum des Feuerwehrhauses bezogen sowie die Ausrüstung für den Feuerwehrdienst ausgefasst. Danach führte Löschmeister Andreas Schabl mit den Jugendlichen die erste Übung am Feuerwehrjugendwochenende durch. Übungsannahme war ein Brand am Übungsgelände der Feuerwehr Nestelbach, die Jugendlichen mussten eine Löschwasserzubringerleitung des nächstgelegenen Hydranten zum Rüstlöschfahrzeug legen, sowie die Brandbekämpfung aus dem Löschfahrzeug mit 2 Rohren durchführen, hierbei wurden die einzelnen Schritte den Jugendlichen von den Betreuern genau erklärt und zusammen umgesetzt. Nachdem die Jungflorianis ihre Übung erfolgreich gemeistert und die Geräte und Fahrzeuge gereinigt hatten, wurden die Jugendlichen von einer Abordnung unserer Feuerwehrsenioren besucht. Neben dem Seniorenbeauftragten Hauptbrandmeister d.F. Franz Payer brachten Ehrenabschnittsbrandinspektor Franz Fessel und Ehrenhauptbrandinspektor Alois Adler einen großen Teil von Unterlagen von früher und der Chronik der Feuerwehr für die Jugendlichen mit. Aber auch die weiteren Feuerwehrsenioren hatten spannende Geschichten aus der Feuerwehr, wie es früher mal war, zu erzählen. Die Jugendlichen verbrachten zwei schöne Stunden mit den Feuerwehrsenioren, dabei lernte die älteste Generation in der Feuerwehr und die jüngste Generation besser kennen. Danach wurde von Abschnittsbrandinspektor Ing. Wolfgang Winter die Siegerehrung des Bereichsjugendleistungsbewerb Graz - Umgebung nachgeholt, welche wetterbedingt am Tage des Bewerbes nicht durchgeführt werden konnte. Im Anschluss wurde kameradschaftlich gegrillt und zu Abend gegessen, gegen sieben Uhr am Abend folgten zahlreiche Eltern und Feuerwehrkameraden die Einladung zum gemeinsamen "Woazbrotn", wobei der Abend hier gemütlich seinen Ausklang finden sollte..... Doch plötzlich, ging für unsere Retter von Morgen die Sirene! Die Einsatzübungsannahme für unsere Jungflorianis war ein Holzstapelbrand. Sofort besetzten sie die beiden Löschfahrzeuge und rückten in das Ortsgebiet aus, nicht wissend, was sie genau erwartete. Inzwischen wurde am Übungsgelände des Feuerwehrhauses ein Holzstapel entzündet, welcher von den Jugendlichen wie schon am Nachmittag beübt, zu löschen galt. Perfekt setzten sie ihre Handgriffe um, wobei der Holzstapel in wenigen Minuten von den Jugendlichen gelöscht werden konnte. Nach der Herstellung der Einsatzbereitschaft gingen die Jugendlichen in die Nachtruhe über, womit der 1. Tag des Feuerwehrjugendwochenende zu Ende ging.

Zurück

© Freiwillige Feuerwehr Nestelbach bei Graz | supported by Rittler & Co

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weiterlesen …