Facebook Youtube Twitter
Feuerwehr - Notruf 122 | Seite durchsuchen

Vorweihnachtliches Treffen der Feuerwehrjugend des Abschnittes 3 in St. Marein b. Graz

2018-12-01 16:00

Vorweihnachtliches Treffen der Feuerwehrjugend des Abschnittes 3 in St. Marein b. Graz

Angehörige der Feuerwehrjugend der Feuerwehren des Abschnittes 3 trafen sich am 01.12.2018 beim Feuerwehrhaus St. Marein b. Graz, um mit ihren Kommandanten und Jugendbeauftragten Weihnachten zu feiern. In gegenseitiger Wertschätzung nahmen auch Feuerwehrsenioren mit ihrem Beauftragten Ehrenoberbrandinspektor Albert Schwarz an diesem vorweihnachtlichen Treffen teil.

Nach der Begrüßung durch den Abschnittsjugendbeauftragten Löschmeister Christof Grossschedl ging es im Fußmarsch zum Vorplatz der Pfarrkirche St. Marein b. Graz. Bei der dortigen Andacht bedankte sich Diakon Univ-Prof. Ing. Mag. Dr. Christian Wessely für das Engagement der Feuerwehrjugend, sprach über die Bedeutung der Adventzeit und hob besonders das „Gemeinsame“ hervor. Umrahmt wurde diese besinnliche Feierstunde, von einem Trio der Marktmusikkapelle St. Marein bei Graz. Teilnehmer waren auch der Bürgermeister der Marktgemeinde St. Marein b. Graz Ing. Franz Knauhs, der Jugendbeauftragte des Bereichsfeuerwehrverbandes Graz-Umgebung Brandinspektor des Fachdienstes Christian Radler und Abschnittskommandant Abschnittsbrandinspektor Ing. Wolfgang Winter.

Nach der Andacht marschierten alt und jung mit Fackel zurück zum Feuerwehrhaus. Dort waren bereits die seitens der Kameraden der Feuerwehr St. Marein unter ihrem Kommandanten Hauptbrandinspektor Jürgen Bliem getroffenen Vorbereitungen für den gemütlichen, kameradschaftlichen Teil abgeschlossen. Nach einem kurzen Rückblick über die Tätigkeiten der Feuerwehrjugend und Dankesworte durch Löschmeister Christof Grossschedl bedankten sich unisono auch die Ehrengäste Bürgermeister Ing. Franz Knauhs, Brandinspektor des Fachdienstes Christian Radler und Abschnittsbrandinspektor Ing. Wolfgang Winter bei der Feuerwehrjugend, unseren „Helden von Morgen“, den Betreuern und Kommandanten für das „kameradschaftliche Miteinander“ und wünschten allen Teilnehmern gesegnete Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches 2019.

Mit einem Imbiss in kameradschaftlicher Runde endete auch dieses vorweihnachtliche Zusammensein, auf Wiedersehen bei der Friedenslichtaktion der Bereichsfeuerwehrbandes Graz Umgebung am 23.12.2018 in Gratkorn.

Eine Anmerkung sei noch gestattet, seit Bestehen der Aufzeichnungen verzeichnet der Bereichsfeuerwehrband Graz-Umgebung den Höchststand von engagierten Jugendlichen!

Bericht und Fotos:

Franz Preuss, Oberbrandinspektor a.D., Beauftragter Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 3

 

Zurück

© Freiwillige Feuerwehr Nestelbach bei Graz | supported by Rittler & Co

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weiterlesen …